Der igelfreundliche Garten

Sie wollen einen naturnahen Garten gestalten und sind sich unsicher, worauf Sie dabei für den Igel achten sollten? Oder Sie haben bereits einen tollen Garten und wollen wissen, ob er Igelfreundlich ist? Vielleicht wollen Sie auch einfach nur wissen, was die größten Gefahren für den Igel sind oder dem Igel ein Winterquartier oder Futterhaus bauen. Egal um was es geht – diese Kategorie beantwortet Fragen rund ums Thema Garten.

 

 

Igel auf einer Natursteinmauer ©Colourbox

Tipps für ein Igelhaus

Laub- und Reisighaufen, Komposthaufen, Höhlen, Hohlräume zwischen Baumwurzeln und selbstgebaute Igelburgen – es gibt viele Möglichkeiten, wie man Igeln ein passendes Quartier für den Winter, für ihre Jungen und zum Schlafen im Sommer oder als Futterhaus anbieten kann. Hier finden Sie einige Tipps für geeignete Igel-Unterkünfte in Ihrem Garten und Bauanleitungen für Igelhäuser.

Weiterlesen
Kleiner Igel auf grüner Wiese © colourbox.com

Tipps für einen igelfreundlichen Garten

Igel streifen durch Parks, Streuobstwiesen, Friedhöfe und private Gärten. Auf reich strukturierten, naturnahen Grünflächen fühlen sich Igel wohl, weil sie Rückzugsorte finden, an denen sie ruhen, die Jungen aufziehen und überwintern können. Ein perfekter Platz hält außerdem reichlich Nahrung für den Igel bereit. Wir haben Tipps für Sie gesammelt, wie Ihr Garten igelfreundlich wird.

Weiterlesen