Anna Maria Sturm

Tolle Nachrichten!

Das Igel-in-Bayern-Projekt darf ein prominentes Gesicht als igelzählende Berufspendlerin begrüßen.

Anna Maria Sturm mit Ihrer Araberstute Isis

Anna Maria Sturm mit Ihrer Araberstute Nut

Die Schauspielerin, Musikerin und ehrenamtlich engagierte Naturschützerin Anna Maria Sturm ist sehr viel auf Bayerns Straßen unterwegs und hat sich gerne bereit erklärt uns zu unterstützen. „Ich finde das Projekt super. Ich pendle sehr viel und auch regelmäßig zwischen verschiedenen Drehorten, meinem Wohnort und dem Stall meiner Pferde. Dabei entdecke ich sehr viele tote Igel auf den Straßen, die mich immer sehr traurig und auch nachdenklich stimmen“, so Anna Maria Sturm. „Der Igel hat, genau wie jedes andere Tier, seine Daseinsberechtigung und wir müssen versuchen seinen Lebensraum zu erhalten und zu schützen. Wenn ich durch das Zählen der Igel meinen persönlichen Beitrag für wissenschaftliche Arbeiten und die daraus entstehenden Schutzmaßnahmen liefern kann, bin ich gerne dabei“, erzählte sie mir in einem kleinen Interview.

Das Igel-in-Bayern Team freut sich sehr über diese Unterstützung. Ein dickes Dankeschön an dieser Stelle.

Vielen lieben Dank auch an alle anderen Berufspendler und Igelzähler für Euer Engagement. Ihr seid spitze!