Projekt: Igelfreundlicher Garten in Zirndorf

Zum 50. Geburtstag des Gustav-Adolf-Heims in Zirndorf wurde in einem Gemeinschaftsprojekt des LBV’s und der Diakonie Fürth die Gartenanlage naturnah und igelfreundlich gestaltet. Der Landesbund für Vogelschutz plante den Garten, ein örtliches Bauunternehmen übernahm die Erdarbeiten und setzte die Natursteinmauer. Gemeinsam mit Intel und weiteren freiwilligen Helfern wurde am vergangenen Samstag ein igelfreundlicher, naturnaher und besonders artenreicher Garten angelegt.

Pflanzenauswahl-Diakoniegarten©B.Helbig

Pflanzenauswahl-Diakoniegarten©B.Helbig

Am 13. Juni fand das große Spektakel statt. Da hieß es Ärmel hochkrempeln und Schweißtuch bereithalten. Bei hochsommerlichen Temperaturen werkelten insgesamt 25 freiwillige Helfer u.a. aus der LBV Kreisgruppe Fürth, 8 internationale Helfer von INTEL, 3 Helfer vom Freiwilligenzentrum Fürth, 2 Mitarbeiterinnen aus unserer LBV-Landesgeschäftsstelle sowie der Vorstand und einige Helfer der Diakonie.

Team_Gartenarbeit©B.Helbig

Team_Gartenarbeit©B.Helbig

Die Stimmung war bestens und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Leute Ihr wart spitze!

Insgesamt wurden über 400 Stauden und Gehölze in 80 verschiedenen Arten eingepflanzt. Darunter auch eher Selteneres wie Deutsche Mispel, Pimpernuss  oder orangerotes Habichtskraut, Färberkamille, Diptam und schwarze Königskerze. Jetzt muss nur noch alles wachsen…..aber der Igel könnte schon einziehen 🙂

Igelhaus im Diakoniegarten©B.Helbig

Igelhaus im Diakoniegarten©B.Helbig

Nächste Woche wird der Garten noch um 2-3 Nistkästen für Vögel und Fledermäuse reicher. Auch ein Wildbienenhotel soll noch ein schönes Plätzchen bekommen. Die Einweihungsfeier des neuen Igelgartens findet am 03.07. mit der Beteiligung des Fürther Landrats statt.