Igel am Futternapf

Ein Igel bereitet sich auf seinen Winterschlaf vor. Vor allem viele Jungtiere müssen vor dem Winterschlaf aufgepäppelt werden. © Julian Stratenschulte/dpa

4 Kommentare

  • Lucy 27. November 2021   Reply →

    Wir haben ein Gebüsch neben der Haustür und füttern regelmäßig eine Katze, die leider kein Zuhause hat und vor 3 Tagen sah ich am hellichten Tag einen kleinen Igel, der ohne Angst, (vllt auch sehr hungrig) halb in der Schüssel hing und Trockenfutter futterte. Er scheint wirklich hungrig zu sein. Ist es also ok, wenn ich ihm Katzenfutter ins Gebüsch lege? Habe das bis jetzt gemacht und er hat es immer weggefuttert. Falls das ok ist, geht auch Nassfutter, wegen mehr Fleischanteil?

    • Angelika Nelson 1. Dezember 2021   Reply →

      Liebe Lucy, Ja, Igel kann man mit trockenem oder nassem Katzenfutter unterstützen; wir raten das Futter so anzubieten, dass keine Katzen oder andere Wildtiere drankommen; Katzen töten Millionen von Vögeln im Jahr, daher sollte man sie bitte nicht im Garten anlocken.

  • Hanne Stingl 25. Juni 2021   Reply →

    Wir haben 2 im Garten eine ist kleiner und schlank, der Andere größer und dicker. Die Kleine frisst schon am frühen Abend 18/19 Uhr, der andere um 01 Uhr am frühen Morgen. Der Größere kam 3 Jahre alleine, nun kommt die Kleine auch, ich habe Katzenfutter auf der Überdachten Terrasse stehen, für die Streuner. Habe nun gewolftes Huhn mit hingestellt. Danke, das mit dem Nachwuchs wusste ich nicht.

  • Sabine Schett 24. Mai 2021   Reply →

    Vielen Dank

Kommentieren